Donnerstag, November 22, 2007

Wie lange noch?

Eine Einkaufsstraße, ein paar Menschen hasten noch hin und her. Ein Geschäft, daneben eine große, offene und breite Außentreppe. Man könnte glatt übersehen, dass sich hier ein edles Restaurant verbirgt, aber so ist Reykjavík halt. Die Treppe hinauf kommt man in einen offenen Vorraum. Hier ist eine Garderobe und man könnte fast auf die Idee kommen, dass man die Schuhe ausziehen soll, bevor man das Steakhaus betritt. Isländisches Rind hervorragend zubereitet. Gut gespeist, die Rechnung... halt, wir sind ja in Island. Also auf zur Kasse und warten bis man dort zahlen kann. Bless, bless. Hinaus, fast schon auf der Strasse, die Tür hinter sich zufallen lassen, steht man in der Garderobe.
Welche Jacke nehme ich denn heute,...
...kommt mir plötzlich in den Sinn. Wir schauen uns an und denken plötzlich alle nahezu das selbe.
Zu Hause wären sicher nicht mehr alle dieser Mäntel da!
...sage ich und bekomme zur Antwort:
Mag sein, aber bei mir zu Hause wär sicher keiner mehr da!

Ich glaube, ich hatte schon mal erwähnt, dass ich dieses Land liebe, oder?
Und etwas traurig in Anbetracht der wachsenden Zuwanderungsprobleme muss ich denken:
Wie lange wohl noch?

Kommentare:

Anonym hat gesagt…

Mich würde interessieren, wo der herkam, in dessen Heimat kein Mantel mehr da wäre! Darüber kann ich nur den Kopf schütteln. Muss ja ein schrecklich kaltes Land sein... Und wahrscheinlich eines ohne ein ernstzunehmendes Wintermantelangebot.

Ralleffson hat gesagt…

Nicht so voreilig urteilen. Es lag wohl kaum am fehlenden Angebot und wirklich kalt ist es in Spanien ja auch nicht...